Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/melodram

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Es gibt ziemlich viele Sachen, - Gedanken und Gefühle - die ich einfach nicht so formulieren kann, wie ich es will. Ich könnte so viel schreiben, so viel reden, aber ich kann es einfach nicht.
Es ist nicht so, dass es mir schlecht geht. Es fühlt sich einfach nur so an, als ob da nichts wäre. Und das ist wieder mal so unverständlich. Ich kann es einfach nicht so ausdrücken, wie ich es meine. Da ist nichts. Ich meine, durch dieses Sich-Nicht-Ausdrücken-Können, durch dieses Sich-Nicht-Mitteilen-Können fühlt es sich ich autoatisch so an, als gäbe es gar nichts, was ich sagen könnte. Es wäre ich vollkommen emotionslos. Als wäre mir alles vollkommen egal. Alles, meine Beziehung, meine Zukunft. Und vielleicht ist es sogar so. Es ist mir egal, wie oft wir uns sehen. Es ist mir egal, wie es ihm geht. Es ist mir egal, wenn wir tagelang nichts voneinander hören. Es ist mir egal, wie es weitergeht. Wenn es vorbei ist, dann ist es halt vorbei. Es wäre schwer, ja, aber ich würde damit zurechtkommen. Unabhängigkeit ist gut, ja. Aber nicht in dieser Form. Nicht so, dass der andere einem eigentlich ziemlich egal ist.
Aber ist mir das alles wirklich egal?
Nein.

11.8.07 22:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung